Über manches möcht´ ich schreiben.
Lass´ in Erinnerung mich treiben,
Ich verrate die Gefühle,
verrat mein Denken, meine Ziele.
Doch manches erst verwirklicht sich,
wenn man mal darüber spricht.
Gedanken mal in Worte fassen,
Die mich nicht in Ruhe lassen.
Vieles fällt dann aus der Norm,
kriegt für mich ´ne bessre Form.
Grenzen werden dann gesetzt,
man fühlt sich nicht mehr so gehetzt.
Einiges kann man sortieren
und geht nicht so an die Nieren.
Über manches möcht´ich schreiben,
lass mich von vielen Dingen treiben.